Niederlage gegen Pfadi Winterthur

25.09.2016

Auch gegen Pfadi Winterthur findet der TSV St. Otmar nicht auf die Siegerstrasse zurück. Er verliert mit 27:34 (13:18).

Ungewohnt war in Winterthur nur die Anspielzeit (11 Uhr). Ansonsten traf der TSV St. Otmar wie gewohnt auf ein kampfstarkes und bestens eingestelltes Pfadi Winterthur. Nach ausgeglichenen Startminuten musste der TSV St. Otmar den Gastgeber schon bald auf vier Tore (8:4) davon ziehen lassen. Kaum hatten sich die Otmärler wieder auf zwei Tore heran gekämpft, erhöhten die Winterthurer den Vorsprung postwendend auf vier Treffer. Dieses Spielchen wiederholte sich in der Folge einige Male. Kurz vor der Pause erzielte Pfadi Winterthur drei Treffer in Serie und konnte so die Seiten mit dem komfortablen Vorsprung von 18:13 wechseln.

Nach Wiederanpfiff der Partie dauerte es nicht lange und Pfadi Winterthur lag mit sechs Treffern in Front. Der TSV St. Otmar kämpfte weiter und vermochte den Rückstand zu halbieren. Doch immer wieder liess er den Winterthurern in der Verteidigung zu viel Raum, sodass diese ebenfalls regelmässig zu Toren kamen. Da auch die Torhüter der Otmärler an diesem Morgen keinerlei Akzente setzen konnten, kam Pfadi Winterthur letztendlich zu einem ungefährdeten 34:27 Erfolg.

Einen Aufreger gab es nach dem Spiel, da Pfadi Winterthur einen Spieler eingesetzt hatte, der nicht auf dem Matchblatt aufgeführt war. Es bleibt abzuwarten, wie die NDK über diesen Vorfall entscheiden wird.


Pfadi Winterthur


Handball Mobile
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(Otmar-Logo anklicken)

Liveticker (Otmar-Spiele)

Hauptsponsoren

Hirschautomobile
Lamborghini

Matchball

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Sponsoren/Partner

Geschäftsstelle

TSV St. Otmar Handball
Zürcherstrasse 188
9014 St. Gallen
skrtrttmrch
071 274 55 85
(Mo/Mi/Fr von 8.30-11.30 Uhr)
071 274 55 88

Topscorer

Social Media