Pflichtsieg gegen Lakers Stäfa

03.12.2015

Nach anfänglichen Problemen setzt sich der TSV St. Otmar klar mit 34:24 (14:12) durch.

Der TSV St. Otmar tat sich in der ersten Halbzeit enorm schwer. Die Verteidigung hatte zu wenig Biss, was Lakers Stäfa zu seinen Gunsten zu nutzen verstand. Die Lakers verschleppten das Tempo und spielten langatmige Angriffe, fanden dann aber immer wieder in der entscheidenden Phase die Lücke in der Verteidigung der Otmärler. Diese ihrerseits vermochten auch im Angriff und im Abschluss nicht zu überzeugen. Dies hatte zur Folge, dass Lakers Stäfa in den ersten dreissig Minuten mehrheitlich in Führung lag, zeitweise sogar mit drei Toren Differenz. Kurz vor der Pause lautete das Skore 10:12. Mit vier Treffern in Serie konnte der TSV St. Otmar aber noch vor dem Seitenwechsel die Führung übernehmen (14:12).

In der zweiten Halbzeit vermochte Lakers Stäfa dem TSV St. Otmar noch zehn Minuten Paroli zu bieten. Ab der 40. Minute waren es dann aber definitiv die Otmärler, die das Spielgeschehen bestimmten. Sie bauten den Vorsprung kontinuierlich aus und kamen am Ende zu einem klaren 34:24 Erfolg.

Ein Erfolg, auf welchem es sich durchaus aufbauen lässt. Möchte man im Vierpunktespiel vom Samstag gegen GC Amicitia ZH aber erfolgreich sein, muss eine klare Leistungssteigerung erfolgen.

Aus der Sicht des Gegners

Handball Mobile
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(Otmar-Logo anklicken)

Liveticker (Otmar-Spiele)

Hauptsponsoren

Hirschautomobile
Lamborghini

Matchball

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Sponsoren/Partner

Geschäftsstelle

TSV St. Otmar Handball
Zürcherstrasse 188
9014 St. Gallen
skrtrttmrch
071 274 55 85
(Mo/Mi/Fr von 8.30-11.30 Uhr)
071 274 55 88

Topscorer

Social Media