Erste Heimniederlage

26.11.2015

Der TSV St. Otmar verliert gegen Pfadi Winterthur mit 18:22 (8:9).

Es war - zumindest im Angriff - nicht der Abend des TSV St. Otmar. Nach zehn Minuten stand immer noch eine Null an der Anzeigetafel. Da die Verteidigung aber solide war, hatte Pfadi bis zu diesem Zeitpunkt auch erst drei Treffer erzielt. In der 12. Minute konnte der TSV St. Otmar dann den ersten Torerfolg bejubeln. In der Folge nutzten die Otmärler eine doppelte Überzahlsituation zum Ausgleich (4:4 in der 15. Minute). Pfadi Winterthur konterte und legte wieder drei Treffer vor. Vier Minuten vor der Pause stand es aber wieder Unentschieden (8:8). Den letzten Treffer vor dem Seitenwechsel erzielten dann nochmals die Winterhurer (8:9).

In der zweiten Halbzeit verlief die Partie bis zum Stand von 10:11 ausgeglichen. Doch dann erzielte Pfadi Winterthur vier Treffer in Serie. Der TSV St. Otmar liess in dieser Phase einmal mehr ausgezeichnete Chancen liegen. In der Folge konnte das Gästeteam den Vorsprung auf sechs Tore (12:18) ausbauen. Doch die Otmärler kamen nochmals bis auf drei Treffer heran (16:19). Am Ende erwies sich der amtierende Cupsieger aber als zu souverän. Er liess nichts mehr anbrennen und brachte den Sieg über die Runden (18:22).

Bei nur gerade 18 erzielten Toren braucht man auf Seiten des TSV St. Otmar nicht lange über den Grund der Niederlage zu diskutieren. Die Mannschaft hat es verpasst gegen ein Pfadi Winterthur, welches alles andere als unwiderstehlich aufgetreten ist, zwei wichtige Punkte ins Trockene zu bringen. Der Kampf um einen Platz in der Finalrunde wird je länger je härter.

Spielplan SHL-Team

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media