Erster Heimsieg?

24.09.2015

Am Sonntag (17 Uhr, Kreuzbleiche) empfängt der TSV St. Otmar das Team von GC Amicitia ZH.

Im Spiel zwischen dem TSV St. Otmar und GC Amicitia ZH gibt es keine Favoritenrolle. So stehen denn die Siegeschancen gemäss SHV-Statistik bei 50:50. GC Amicitia ZH kann zur Zeit nur schwer eingeschätzt werden. Vieles hängt von der Neuverpflichtung Matias Helt Jepsen ab. Der Däne zieht als Spielmacher nicht nur geschickt die Fäden, sondern ist auch noch ein äusserst gefährlicher Torschütze. Beim TSV St. Otmar war in den letzten Partie ein klarer Aufwärtstrend bemerkbar. Das Team scheint sich wieder gefunden zu haben und konnte beim Auswärtserfolg in Stäfa weiteres Selbstvertrauen tanken. Zwar darf dieser Sieg nicht überbewertet werden, doch die Art und Weise wie er zu Stande gekommen ist, stimmt zuversichtlich.

Zusätzliche Motivation für beide Teams dürfte die Tatsache sein, dass man sich mit einem Sieg in der Tabelle ganz weit nach vorne schieben könnte.

Nach seinem Wechsel zu den Zürchern wird der langjährige Otmärler Björn Fröhlich zum ersten Mal wieder in der Kreuzbleiche im Einsatz stehen.

Eine spannende, attraktive Affiche, bei der es durchaus möglich ist, dass die Unterstützung des Heimpublikums das Zünglein an der Waage ist.   

Spielplan SHL-Team

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media