Pfadi geht mit 2:1 in Führung

16.05.2015

In einer hart umkämpften Partie behält Pfadi Winterthur mit 25:20 (15:12) die Oberhand und führt somit in der best-of-five Serie mit 2:1.

Wie erwartet zeigte Pfadi Winterthur eine Reaktion auf das schwache Abschneiden vom Mittwoch und trat stark verbessert auf. Da der TSV St. Otmar an die hervorragende Leistung vom zweiten Spiel anknüpfen konnte, entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel. Pfadi Winterthur erarbeitete sich in der ersten Halbzeit leichte Vorteile und konnte deshalb mit einer 15:12 Führung die Seiten wechseln.

Die zweite Halbzeit wurde dann geprägt von zwei herausragenden Torhütern. Martin Galia zeigte sich einmal mehr in Höchstform. Seine Vorderleute konnten aber von seinen Glanzparaden nicht profitieren, da sich auf der Gegenseite auch Arunas Vaskevicius von seiner besten Seite zeigte. Dazu kam, dass sich nun beim TSV St. Otmar einige Fehler und Unachtsamkeiten zu viel ins Spiel einschlichen, die von den Winterthurern konsequent ausgenutzt wurden. Am Ende musste sich der TSV St. Otmar mit 20:25 geschlagen geben.

Die Otmärler haben nun die Chance am Sonntag (Kreuzbleiche, 17 Uhr) mit einem Sieg den Gleichstand zu erzielen. Vieles wird davon abhängen, wie sich die Mannschaft regenerieren kann. Während Pfadi Winterthur in beiden Spielen 15 Spieler auf dem Spielbogen hatte, musste der TSV St. Otmar mit deren 13, bzw. 12 auskommen. Doch vor heimischer Kulisse werden die Otmärler nochmals alle Kräfte mobilisieren um dem Meisterschaftsfavoriten ein Bein zu stellen und ihn in die zweite Verlängerung zu zwingen.

Spielplan SHL-Team

Handball Mobile
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(Otmar-Logo anklicken)

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media