Yves Petrig wechselt zum TSV St. Otmar

09.03.2015

Yves Petrig füllt die Lücke, die sich durch den Weggang von Andres Wild ergibt.

Yves Petrig wechselt vom NLB-Verein HSC Kreuzlingen zum TSV St. Otmar. Petrig bringt reichlich Erfahrung aus der höchsten Spielklasse mit sich. Bereits mit 19 Jahren gab er in der NLA sein Debut. Nach vier Jahren bei Lakers Stäfa wechselte Petrig auf die Saison 2011/2012 zum HC Kriens-Luzern. Zwei Saisons blieb Petrig bei den Innerschweizern, doch dann räumte er seiner beruflichen Ausbildung höhere Priorität ein. Nach dem Abstecher in die NLB zum HSC Kreuzlingen möchte der 25-Jährige nochmals die Herausforderung der NLA annehmen. Zusammen mit Jost Brücker wird Yves  Petrig ab der kommenden Saison ein starkes Duo auf Linksaussen bilden. Dominique Gmür, sportlicher Leiter des TSV St. Otmar, schätzt sich glücklich mit Petrig die Lücke, die sich durch den Weggang der langjährigen Teamstütze Andreas Wild ergibt, füllen zu können.
Raphael Eberle, Perspektivspieler des TSV St. Otmar, wird in der kommenden Saison mit einer Talentförderungs-Lizenz beim HSC Kreuzlingen spielen um möglichst viel Spielpraxis zu erlangen.

Spielplan SHL-Team

Handball Mobile
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(Otmar-Logo anklicken)

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media