Otmar weiter in der Erfolgsspur

06.10.2014

Der TSV St. Otmar gewinnt gegen Lakers Stäfa mit 33:31 (20:18).

Der TSV St. Otmar war sich der Stärke des Gegners bewusst und startete entsprechend konzentriert in die Partie. Nach einer ausgeglichenen Startphase gelang es ihm einen Vorsprung von vier Toren heraus zu spielen. Doch Lakers Stäfa konterte mit vier Treffern in Serie. Bis zur Pause verlief die Partie dann wieder ausgeglichen mit leichten Vorteilen für den Gastgeber (20:18).

Nach dem Seitenwechsel liess der TSV St. Otmar vorerst nichts anbrennen. Er vergrösserte den Vorsprung auf sechs Treffer (29:23) und schien einem ungefährdeten Erfolg entgegen zu gehen. Acht Minuten vor Spielende lautete der Spielstand 32:25. Doch mit dem sicheren Sieg vor Augen passte bei den Otmärlern auf einmal nichts mehr zusammen. Stäfa witterte Morgenluft und holte Treffer um Treffer auf. 50 Sekunden vor dem Schlusspfiff erzielte das Team von Trainer Markus Jud den Anschlusstreffer zum 32:31. Im folgenden Angriff versuchten die Otmärler eine gute Torchance heraus zu spielen, brauchten dafür aber zu lange, so dass die Schiedsrichter Zeitspiel anzeigten. Es war Tomas Babak, der in dieser kritischen Situation die Verantwortung übernahm. Sein Schuss fand den Weg ins Tor, was der definitiven Entscheidung gleich kam. Mit dem 33:31 Erfolg mischt der TSV St. Otmar weiterhin ganz vorne in der Tabelle mit.


 

Spielplan SHL-Team

Handball Mobile
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(Otmar-Logo anklicken)

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media