Sieg gegen Lakers Stäfa

04.12.2013

Positives Lebenszeichen aus Stäfa: Der TSV St. Otmar siegt mit 34:32 (13:15).

Wie schon am Sonntag startete der TSV St. Otmar gut in die Partie. Schon bald lag er mit drei Toren in Führung. Dieser Vorsprung war aber innert kürztester Zeit wieder verspielt. Die Otmärler liesses sich aber nicht beirren und legten wieder drei Tore vor. Doch dann mussten sie das Spieldiktat mehr und mehr Lakers Stäfa überlassen. Diese nutzten die Chance und gingen in der 23. Minute erstmals in Führung. In dieser Phase musste Otmar auch noch den Schock verdauen, dass Torhüter Martin Galia nach einem Zusammenstoss in seinem Torraum verletzt das Spielfeld verlassen musste. Er war bis zu diesem Zeitpunkt ein starker Rückhalt gewesen. Nur kurze Zeit später erwischte es Kristjan Ljubanovic, auch er konnte in der Folge nicht mehr eingesetzt werden. Zur Pause lagen die Otmärler mit zwei Treffern in Rückstand (13:15).

Nach dem Seitenwechsel setzte Torhüter Jonas Kindler mit zwei Paraden in Folge gleich das erste Ausrufezeichen. Dies führte dazu, dass die Otmärler in der 33. Minute zum 15:15 ausgleichen konnten. In der Folge verlief die Partie ausgeglichen, doch vorerst waren es die Otmärler, die jeweils einem Rückstand hinterher laufen mussten. In der 43. Minute erzwangen die Otmärler dann aber den Führungswechsel. Doch die Partie verlief weiter ausgeglichen. Otmar gab die Führung aber bis zum Ende nicht mehr ab. In der Schlussphase zwang er auch noch das nötige Wettkampfglück auf seine Seite und siegte verdient mit 34:32.

Positiv war aber nicht nur das Resultat, sondern auch die Kampfbereitschaft, der Einsatzwille und die Moral der Mannschaft.

 

Statistik

 

Spielplan SHL-Team

Handball Mobile
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(Otmar-Logo anklicken)

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media