Niederlage in Winterthur

07.10.2013

Der TSV St. Otmar zeigte in Winterthur eine engagierte Leistung, musste sich dem Tabellenführer aber mit 24:29 (13:16) geschlagen geben.

Pfadi Winterthur zeigte von Beginn an, dass es nicht gewillt war Geschenke zu verteilen. Der Tabellenführer war in der Verteidigung gewohnt aggressiv und bissig und überzeugte mit schnellem und variantenreichem Angriffsspiel. Die Otmärler versuchten dagegen zu halten, mussten dem Gastgeber die Führung aber auch deshalb überlassen, weil sie ihre Chancen nicht konsequent genug nutzten. Immer wieder schlichen sich auch Unzulänglichkeiten in das Spiel des TSV St. Otmar, welche die Winterthurer gnadenlos ausnutzten. Dazu kam, dass die St. Galler nach dem Seitenwechel (13:16) auf den verletzten Szymanski verzichten mussten. Dieser hatte sich schon früh eine Ellbogenverletzung zugezogen, welche ein Weiterspielen in Halbzeit zwei verunmöglichte. Trotzdem konnte der TSV St. Otmar kurz nach der Pause den Anschlusstreffer erzielen (16:17). Pfadi Winterthur zog dann wieder davon, doch die Otmärler konterten und kamen in der 43. Spielminute dem Tabellenführer nochmals bedrohlich nahe (19:21). Fünf Treffer in Serie für Pfadi Winterthur sorgten dann aber für die Vorentscheidung. Pfadi Winterthur brachte in der Folge den Vorsprung souverän über die Runden und siegte mit 29:24.

 

Statistik zum Spiel

Pfadi Winterthur

 

Handball Mobile
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(Otmar-Logo anklicken)

Liveticker (Otmar-Spiele)

Hauptsponsoren

Hirschautomobile
Lamborghini

Matchball

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Sponsoren/Partner

Geschäftsstelle

TSV St. Otmar Handball
Zürcherstrasse 188
9014 St. Gallen
skrtrttmrch
071 274 55 85
(Mo/Mi/Fr von 8.30-11.30 Uhr)
071 274 55 88

Topscorer

Social Media