U17 I: Niederlage gegen SG Möhlin/ Magden

24.09.2018

Nach dem souveränen Auftaktprogramm stand mit der SG Möhlin/Magden ein körperlich starker Gegner im letzten Hinrundenspiel auf dem Spielplan. Dieser entführte verdientermaßen - nach langem und harten Kampf - beide Punkte aus der Ostschweiz.

Das Spiel stand für die Spielgemeinschaft unter einem schlechten Stern. Der eh schon knapp bemessende Kader musste die beiden verletzungsbedingten Ausfälle von Nicolas Fässler und Nico Zaugg verkraften. Somit standen dem Trainerteam nur zwei Auswechselspieler zur Verfügung.

Nach einem ausgeglichenen Beginn, der von ständigem Führungswechsel geprägt war, konnte sich Möhlin/Magden nach gut 15 Minuten durch schnell durchgeführte Konter erstmals auf drei Tore absetzen. Durch kleinere Undiszipliniertheiten und vorschnellen Abschlüssen wuchs der Abstand auf sechs Tore zur Halbzeit an.

Dieser Rückstand bedeutete allerdings nicht die vorzeitige Aufgabe vom OHA-Team. Trotz Unterzahl wurde der Rückstand nach der Halbzeit schnell auf vier Tore Unterschied verkürzt, und dem Gegner wurde weiterhin ein harter Kampf geboten. Jetzt machte sich allerdings das kräftezehrende Spiel und der kleine Kader bemerkbar. Der Gegner schaffte es den Angriff der Gastgeber unter Druck zu setzen und sie zu einfachen Fehlern zu zwingen, die in schnellen Kontertoren mündeten. So geriet das Team in der 50. Minute vorentscheidend mit 8 Toren in Rückstand. Es folgte noch ein letztes Aufbäumen der dezimierten Spielgemeinschaft, welches zum Endstand von 34:38 aus der Sicht des OHA-Teams führte.

«Trotz der Niederlage war das unsere beste Saisonleistung. Es war sehr beeindruckend wie unser kleiner Kader die Rückschläge vor und im Spiel weggesteckt hat und den körperlich und zahlenmäßig überlegenen Gegner immer wieder vor neue Aufgaben gestellt hat. Es wurde ein großer Kampf auf hohem Niveau geboten.» so Trainer Max Höning.

In den kommenden Wochen heißt es sich zu regenerieren und weiterhin gut zu trainieren, um den Aufwärtstrend der Mannschaft zu bestätigen und in der Liga weiterhin eine gute Rolle zu spielen.

Das MU17I-OHA-Team spielte mit E. de Toffol im Tor, auf dem Feld mit O. Bolleter,
T. Bolleter, L. Eugster, M. Frischknecht, N. Heinl, S. Mauro, J. Thoma und F. Weber.

Spielplan SHL-Team

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media